Unterwegs // Bubenheimer Spieleland – Mila-Mama Tag

Seit Moritz zur Tagesmutter geht und ich wieder arbeite, versuche ich immer mal wieder einen exklusiven Vormittag für eines der Kinder frei zu halten. Dann habe ich nur Zeit für das jeweilige Kind und wir machen etwas tolles zusammen. An Freitag war mal wieder Mila-Mama-Tag und Mila hat sich einen Ausflug ins Bubenheimer Spieleland gewünscht. Ich persönlich war vorher noch nie da, aber Mila kannte es schon von einem Ausflug mit Papa und ihrer Freundin Lotti.

Ich hoffe du siehst es mir nach, dass ich kaum Bilder gemacht habe und die dann auch nur völlig spontan und mies, weil ich mich an dem Tag voll auf Mila konzentrieren wollte und eigentlich gar nicht vor hatte darüber jetzt schon zu schreiben, aber es war so toll dort, dass ich einfach darüber schreiben muss…

Also, nachdem wir zusammen Moritz zur Tagesmutter gebracht haben, ging es erstmal zum Frühstück. Für Mila ist es immer ein Highlight beim Bäcker einen Kakao zu trinken, ein Brötchen mit Marmelade zu essen und dabei die anderen Leute zu beobachten. Dass dann noch beim Bäcker die Sprinkleranlage kaputt ging und es von der Decke tropfte und alle ganz aufgeregt Eimer und Schüsseln verteilt haben, war dann umso spannender. Mit ihrem Becher Kakao hat sie dann ganz gespannt den Handwerkern zugeschaut.

Um 9 Uhr ging es dann los Richtung Bubenheim. Die Fahrt von Köln dauert ca 30 min und Parkplätze sind reichlich vorhanden, wobei ich sagen muss, dass Freitag der letzte Schultag war und es entsprechend leer war. Zum einen waren wir früh dort und zum anderen an einem Wochentag. Am Wochenende und in den Ferien sieht es sicher anders aus. Als wir Mittags den Heimweg angetreten haben, wurde es auch schon deutlich voller. Geöffnet ist täglich von 9-19 Uhr.

IMG_2261Der Eintritt kostet an einem Wochentag bzw. Schultag pro Person 7 € (ab 2 Jahren zahlen die Kinder voll). Man braucht für jüngere Kinder einen Altersnachweis. Am Wochenende kostet der Eintritt 8€. Gruppentickets gibt es auch.

Direkt nach dem Eingang gibt es einen Hof und einen Indoorspielplatz für kleinere Kinder mit unter anderem mit Trampolin, Rutschbahn, Kletterturm und Röhrenrutsche. Es gibt auch einen Vorraum in dem man an Tischen gemeinsam sitzen und mitgebrachtes Essen genießen kann. Es gibt auch zwei Throne  mit Kronen für Geburtstagskinder. Geht man weiter durch einen Efeu-Tunnel, gelangt man zum weitläufigen Außenbereich.

Dort gibt es alles was das Herz begehrt:
– einen riesigen Wasserspielplatz mit 15 Wasserquellen
– eine Kettcaranlage (auf der Website steht GoKart, aber die vor Ort sind nicht motorisiert) mit großen Kettcars bei denen man den Abstand zwischen Sitz und Lenkrad/Pedalen verschieben kann, sodass man sie entsprechend Alter/Körpergröße anpassen kann und auch als Eltern mit Kind auf dem Schoß fahren kann.
– einen großen Abenteuerspielplatz mit wirklich großen Gerüsten auf die man auch als Eltern gut mitklettern kann.
– kleine Klettergerüste für jüngere Kinder
– einen Sandspielplatz mit großem Sandhügel auf den man klettern kann
– eine 10 Meter hohe Teppich-Wellenrutsche
– große Trampoline (ohne Fangnetze)
– eine Boots-Wasserrutsche
– ein Maislabyrinth
– zwei Seilbahnen
– Sportplätze mit Basketball und Fußballtoren
– einen Kletterberg mit steiler Rutsche
– einige überdachte Picknickmöglichkeiten
– große Liegewiese
– Mais-Cafe mit Waffeln, Eis, Pommes & Co, Kuchen Kaltgetränken und reichlich Sitzplätzen und vieles mehr

IMG_2262Dazu gibt es noch einen großen Indoorbereich mit
– Kletterlandschaft, wo man auch als Erwachsener mitklettern kann
– 16 Trampoline nebeneinander
– Sandspielplatz, auch bei starker Sonne für die ganz kleinen sinnvoll
– einen (beheizten) Aufenthaltsraum
– und einen überdachten Teil der Kettcar-Anlage

Grundsätzlich darf man Speisen und Getränke mitbringen und kann Bollerwagen leihen. Pack auf jeden Fall Wechselklamotten für die Kinder ein, da bei dem tollen Wasserspielplatz sicher keiner trocken bleibt!

Was ich noch bemerkenswert fand ist, dass du bei fast allen Attraktionen als Erwachsener mitmachen kannst und nicht einfach nur beobachtend danebensitzt.

Mila hatte wahnsinng viel Spaß auf dem Wasserspielplatz und war pitschenass aber glücklich. Die Wasserrutsche war ihr zwar noch zu hoch und zu schnell, aber vielleicht probieren wir das dann beim nachsten Mal aus…

Das Bubenheimer Spieleland ist in jedem Fall einen Ausflug wert! Was ist Dein tollstes Ausflugsziel? Ich freue mich auf Deinen Vorschlag!

http://www.bubenheimer-spieleland.de/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s